Saisonstart geglückt

Sonntag 9. September 2018 von Holm

Für die 2.-4. Weißiger HerrenTeams ist der Start in die neue Saison mit Auswärtssiegen geglückt, die 1.Herren und die Schülermannschaft starten etwas später in die neue Spielzeit.

Für die 4.Herren begann bereits der Ligaspielbetrieb in der 6.Stadtklasse. Nach dem Aufstiegsverzicht (trotz souveränen Platz 1) setzten sich unsere Herren erwartungsgemäß bei Dresden Reick 3. mit 7:3 durch und übernahmen wieder die Tabellenführung.

Für die 2. & 3. Herren begann die Saison mit der Qualifikation zum Stadtpokal. In der ersten Pokalqualirunde siegten die 2.Herren auswärts 8:0 bei Systemhaus 5. (genau wie im Vorjahr), die 3.Herren gewann ebenfalls auswärts mit 8:4 bei den Sportfreunden Dresden 5.

Kategorie: Allgemein, Verein | Kommentare deaktiviert für Saisonstart geglückt

Pokal-Aus für erste Herren

Freitag 24. November 2017 von Moritz

Löbtaus zweite Mannschaft (Stadtliga) war im Pokalspiel am Donnerstag eine Nummer zu groß für Weißigs erste Herren.
Zwar komplettierten Lars und Sandro mit Mut, gelungenen Spielzügen und Siegen in der zweiten Einzelrunde den Ausgangserfolg von Lars/Moritz im Doppel. Doch Rayk und Moritz waren gleichzeitig im oberen Paarkreuz komplett chancenlos und unterlagen derartig schnell, das nicht einmal mehr ein nennenswerter Trainingseffekt zu verbuchen war.
In der laufenden Stadtklassesaison ist indes noch alles offen. Am kommenden Donnerstag wartet hier Tabellenführer Turbine.

Kategorie: Allgemein, Punktspiel | Kommentare deaktiviert für Pokal-Aus für erste Herren

2. Herren scheitert (tragisch) in der 2. Pokalrunde

Donnerstag 2. November 2017 von Holm

… 25 Bälle hatte der ESV Dresden am Ende mehr, bei Satzgleichstand 25:25 und 7:7 Punkten – ein verdientes Unendschieden und doch ein verdienter Sieger, der eigentlich eine Klasse tiefer spielt, heute aber in den entscheidenden Spielen eine Klasse besser war. Zwar konnten Uwe K und Holm ihre beiden Pflichteinzel gewinnen, aber nach nur einem Doppel auf der Habenseite waren die zwei Einzelsiege von Sebl und Fred zu wenig, um die Partie wie gewollt vorzeitig zu entscheiden. Besonders tragisch kurz vor Schluss somit der eigentlich unnötige 0:2 Satzrückstand von Uwe gegen die Gegner 3, aber auch Fred’s vergebene 6:0 Führung im ersten Satz gegen den Zweier der Gastgeber.

Fazit: Die Chance auf ein Duell mit der 1.Herren ist dahin 🙁

Kategorie: Punktspiel | Kommentare deaktiviert für 2. Herren scheitert (tragisch) in der 2. Pokalrunde

Erwartungsgemäßer klarer Pokalsieg der 1. Herren

Donnerstag 2. November 2017 von Holm

Mit einem 8:0 Auswärtssieg endete in der zweiten Pokalrunde die Partie der 1. Herren bei der 3. Mannschaft von Grün-Weiß. In der Aufstellung Rayk, Sandro, Uwe und Malte war der Klassenunterschied (4. SK gegen 1. SK) doch deutlich erkennbar. Bereits die beiden Doppel (Rayk / Sandro und Uwe / Malte) gingen mit jeweils 3:0 klar an Weißig. In der ersten Einzelrunde setzte Rayk mit gleichem Ergebnis nach. Sandro, gegen einen Penholder spielenden Singapurer, sowie Uwe und Malte gaben in ihren Spielen jeweils den dritten Satz ab, gewannen aber dennoch klar mit 3:1. So gingen wir bereits mit 6:0 in die zweite Einzelrunde. Rayk hatte mit Zou ebenso kleinere Probleme gewann aber auch 3:1 und Sandro siegte anschließend klar mit 3:0. So endete die Partie klar und deutlich mit 8:0 für Weißig in nicht einmal 90 Minuten.
Fazit: Auch Uwe kann noch gewinnen und Sandro hatte gegen Zou einen weltligatauglichen Ballwechsel mit mehreren Topspinstaffeten drei Meter hinterm Tisch, dessen fantastischer Abschluss angeblich von Timo Boll abgekupfert war  🙂 …

Kategorie: Punktspiel, Verein | Kommentare deaktiviert für Erwartungsgemäßer klarer Pokalsieg der 1. Herren

Tischtennis Stadtpokal – 1. Runde

Sonntag 10. September 2017 von Holm

Saisonauftakt mit Pokalspielen für 2. & 3. Mannschaft

Vorab gleich die positive Nachricht:  Zum ersten Mal stehen wir mit allen drei gemeldeten Mannschaften in der 2.Runde des Pokalwettbewerbes – während die 1.Herren ein Freilos hatte, konnten sich die 2. und 3. Herren mit jeweils 8:0 auswärts bei den ausgelosten unterklassigen Gegnern deutlich durchsetzen.

Die 2.Herren spielte mit den Spielern, die in der Vorbereitung am häufigsten beim Training waren und ließ den Spielern von Systemhaus Dresden 5. keine Chance zum Träumen, lediglich 3 Sätze blieben in der Halle des Gastgebers. Die 3. Herren siegte etwas umkämpfter in einigen 5 Satz Spielen gegen Versehrte Dresden 3. .

Kategorie: Punktspiel | Kommentare deaktiviert für Tischtennis Stadtpokal – 1. Runde

3. Pokalrunde

Mittwoch 23. November 2016 von Holm

1. Herren – SG Dresdner Bank 2  4:8

(by Uwe)

Das Pokalspiel gegen die eine Klasse tiefer spielende SG Dresdner Bank 2. begann sehr ausgeglichen mit einen Sieg (Sandro/Malte) und einer Niederlage (Lars/Uwe) in den Doppeln sowie zwei Einzelsiegen (Sandro und Uwe) und zwei Niederlagen in der ersten Einzelrunde. Mit einem hart umkämpften Fünfsatzsieg konnte Lars sogar noch eine 4:3 Führung für uns heraus holen, bevor dann gar nichts mehr zusammenlief. Nach Sandros klarer 0:3 Niederlage verloren auch Uwe, Malte und Lars (wenn auch mal wieder im 5. Satz). Im entscheidenden 12. Spiel hatte dann Uwe keine Chance gegen die Nummer 1 der Gastgeber, sodass eine bittere 4:8 Niederlage verbucht werden musste. Aber auch ein Sieg hätte nichts mehr gebracht, denn auch Malte verlor parallel nach einem richtig tollen Fünfsatzspiel. Fazit: Es war mehr drin, aber derzeit sind wir in den entscheidenden Momenten nicht konzentriert genug und das Fehlen von Rayk hat sich leider bemerkbar gemacht.

Kategorie: Allgemein | Kommentare deaktiviert für 3. Pokalrunde

2. Pokalrunde

Montag 7. November 2016 von Holm

1. Herren – SG Kleinnaundorf 8:2

(by Lars)

Mit zwei Siegen im Doppel sowie den klar gewonnen  Einzeln von Rayk und Lars führten wir schnell 4:0. Der Gegner verkürzte mit einem Sieg gegen Uwe auf 4:1, doch Sandro und Rayk behielten die Nerven und bauten den Vorsprung auf 6:1 aus. Negativer Höhepunkt in Sachen Fairplay bildete die Partie von Lars, als er im ersten Satz nach einer 10:8 Führung plötzlich 11:12 zurücklag und der gegnerische Schiedsrichter einen Störball von Rayk trotz Zwischenruf übersah. Auch nach Aufforderung des Schiedsrichters wurde der vermeintliche Siegpunkt des Gegners erst nach 5 Minuten nochmals ausgespielt. Nach dem 0:1 konnte Lars sich jedoch nicht mehr steigern und verlor sang und klanglos 0:3. Doch auf Uwe und Sandro war an diesen Abend verlass und machten den Sack zu. 8:2 und der erste Pflichtspielsieg der Saison standen zu Buche.  Vielleicht klappt es das nächste Mal auch mit den ersten Punktspielsieg? Die nächste Gelegenheit bietet sich hierzu nächsten Donnerstag gegen Hellerau.

 

2. Herren – Dresden – Zschachwitz 3.  1:8

(by Holm)

Die zu erwartende Materialschlacht gegen die 3.Mannschaft von Zschachwitz aus der 1.SK blieb aus, denn auf Seiten der Gäste fehlte einiges Stammpersonal – genauso wie bei uns wieder Spieler für die Liga  „geschont“ wurden. Die Zahlen des Endergebnis spiegeln definitiv nicht die einzelnen Spiele wieder, denn Uwe’s klares 3:0 gegen seinen Gegner, aber auch Fred’s unglückliches 2:3 zeigen, dass wir auch Spieler aus der 1. Stadtklasse besiegen können bzw. fast besiegt hätten. Am Ende entschied eher die Erfahrung als die spielerische Überlegenheit. Somit können wir uns nun wieder voll auf den Liga-Alltag konzentrieren.

3. Herren – Versehrte Dresden  4:11

… leider WIEDER kein Bericht….  

Newcomer – Radeberger SV 2.  6:1

(by Holm)

Unsere Nachwuchsmannschaft steht im Pokalfinale der besten 4 Newcomer Mannschaften von Dresden. Gecoacht von Jugendspieler Malte konnte das Team einen zu keiner Zeit gefährdeten 6:1 Heimsieg gegen Radeberg 2. einfahren. Damit bleibt in der Historie Radeberg der Lieblingsgegner von Weißiger Nachwuchsmannschaften – noch nie konnte Radeberg gegen uns gewinnen oder Unendschieden spielen 🙂 Wann und wo das Finale stattfinden wird, steht noch nicht fest.

Kategorie: Allgemein, Verein | Kommentare deaktiviert für 2. Pokalrunde

Stadtpokal

Dienstag 30. August 2016 von Holm

2.Herren mit Arbeitssieg beim Underdog

Mit viel Mühe erkämpfte sich am gestrigen Abend die 2.Herrenmannschaft einen 8:5 Auwärtssieg in der 1.Runde des Stadtpokals beim 5. Ligisten Dresden Zschachwitz 5. – besonders die älteren Materialspieler der Gegner stellten uns vor einige spielerische Probleme, die wir mit mangelnder Fitness auch nicht so richtig ausgleichen konnten; zu lang die Sommerpause und die fehlende Wettkampfpraxis. Holm mit 3 Einzelerfolgen und Fred mit 2 Siegen waren die Garanten für den letztendlich aber verdienten Sieg – weitere Einzelpunkte von Sebl und Uwe sowie das Doppel Holm& Sebl komplettierten die nötigen 8 Gewinnpunkte.

Kategorie: Verein | Kommentare deaktiviert für Stadtpokal

3. Herren mit Unentschieden im Pokal

Donnerstag 4. September 2014 von Sebastian

Nach Punkt- und Satzgleichstand beginnt gegen Dresden-Elbe das große Zählen – Am Ende fehlen 8 gespielte Bälle zum Sieg

Die Pokalspiele sind zum Saisonbeginn nach einer langen Sommerpause genau der richtige Einstieg in die Punktspiele. Ein bisschen ersatzgeschwächt traten wir beim der eine Klasse tiefer spielenden 8. Mannschaft von Dresden Elbe an. Durch zwei klare Siege in den Doppeln hatten wir die Nase ein kleines bisschen vorn. Einzig gegen den starken Bullig war heute kein Gras gewachsen, so entwickelte sich ein sehr ausgeglichenes Spiel was hin und her pendelte. Bei Weißig spielte Friedbert nach holprigen Start schön auf und fuhr zwei Punkte ein, obwohl Jürgen ein bisschen das Pech und vielleicht auch das Spiel vom Vortag an der Schlägerkante klebte, holte er einen starken Punkt gegen Sachs, mit tollem Einstand in der 3. Mannschaft holte Fred was er holen muss, Sebbl spielte solide und hatte im letzten Spiel gegen Sachs das Weiterkommen auf dem Schläger – Am Ende reichte es gegen das sichere gebäbble vom Gegner nicht mehr zum Punktgewinn.

Mit ein wenig mehr Zielstrebigkeit und Gierigkeit wäre der Sieg klar drin gewesen, zumal uns am Ende nur 8 Bälle (518:514) fehlten. In diesem Sinne Glückwunsch an Dresden Elbe für das Weiterkommen in die 2. Pokalrunde.

Volle Konzentration

Kategorie: Punktspiel | Kommentare deaktiviert für 3. Herren mit Unentschieden im Pokal

Pokal K.O. für dezimierte Schüler in der 2.Runde

Dienstag 19. November 2013 von Holm

zum wiederholten Mal lässt Nick die Mannschaft im Stich

Kämpferisch und mit etwas Wut im Bauch über die anscheinend genetisch bedingte Unzuverlässigkeit von dem eigentlich besten Weißiger Spieler führte Malte erneut als Nummer 1 die Mannschaft in die Pokalschlacht bei der 2.Mannschaft vom Leistungszentrum Dresden Mitte – ergänzt heute wieder von Clemens und dem anderen „Dauerbrenner“ Felix – Joschua war leider immer noch nicht einsatzbereit – es war wieder einmal Spiel ohne „Zwei“ 🙁

Das Doppel Malte & Clemens kam nach 0:2 Rückstand besser ins Spiel gegen die kleinen, wendigen Angriffsspieler – doch wie zuletzt häufig konnte der entscheidene Punkt im 5.Satz nicht erfolgen – 2:3 verloren. Malte konnte dann im erstenEinzel einen klaren 3:0 Sieg einfahren, während Clemens mit 1:3 gegen die Eins von Mitte trotz guter, eigener Möglichkeiten verlor. Der Rückstand nun somit schon 1:4 bei zwei kampflosen Spielen für Dresden Mitte. Felix und Malte spielten dann zeitgleich um alles Aber auch fur alle anderen r stellt es eine gute Moglichkeit dar, das eigene Glucksspielverhalten zu kontrollieren, ohne den personlichen Spielstil zu beeintrachtigen. oder nichts – und es sah gut aus, beide stellten früh die Zeichen auf Sieg und führten sicher mit 2:0…. doch dann bei beiden der parallele Bruch im Spiel – Malte hatte plötzlich kein Vertrauen mehr in sein Können und überließ zunehmend dem widererstarkten Gegner die Führhand und Felix rannte mit seiner etwas übermotivierten Spielweise in unzählige Konterbälle, des taktisch umgestellten Gegenübers. Am Ende war im 5.Satz für beide kein Sieg mehr möglich gewesen und es folgten erneut zwei äußerst unnötige 5-Satz Niederlagen. Das Pokalaus war heirmit besiegelt, auch wenn ein 1:6 deutlicher klingt, als das Spiel letztendlich war! Für 4 Spiele über eine Stunde zu benötigen, da hört man schon herraus, dass jedes dieser Spiele umkämpft war! Kampfgeist und Moral zeigten unsere Spieler heute trotz Unterzahl , nur das Glück und der letzte Wille zum Sieg, der fehlte!

Fazit: Die 2. Chance von Nick ist gestern Abend abgelaufen, da weder er noch seine Eltern die Tugenden Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit lernen werden. Auch wenn dadurch die Mannschaft ihren „derzeit noch“ besten Spieler verliert, so gewinnt sie dadurch aber die Sicherheit, in kompletter Mannschaftsstärke bei den Auswärtsspielen anzutreten!

Kategorie: Verein | Kommentare deaktiviert für Pokal K.O. für dezimierte Schüler in der 2.Runde