Einzelmeisterschaft 2019

Matthias hat wie immer unsere traditionellen Saisonabschluss Meisterschaften organisiert, diesmal das erste mal in seiner neuen Rolle als Vorstandsmitglied, als Kulturwart. Am Mittwoch 17 April, 2018 gab’s vorerst das Einzelturnier, mit 16 Anmeldungen, so wie schon das letzte Jahr. Ecki und Holm konnten diesmal leider nicht mitspielen, weil sie uns beim SFV Treffen des Stadtverbandes vertraten. Danke. Von der LiveVZ Rangliste aus stand die Setzliste folgendermassen: 1. sandro 1578 2. moritz 1530 3. malte 1450 4. rainer 1432 5. sebl 1345 6. fred 1293 7. friedbert 1269 8. matthias 1255 9. lutz 1246 10. reini 1238 11. gotte 1225 12. martin 1148 12. joerg

Saisonabschluss

Was für eine aufregende Saison hinter uns liegt, wird der ein oder andere auch von außen schon bemerkt haben. Da fällt das Sporthallenproblem, welches uns bis November durch 2018 begleitet hatte mit nur einem Trainingstag für ALLE in einer Halle am Ende recht gering in die Waagschale. Rein sportlich standen die Zeichen schon vor Saisonbeginn überall auf Abstiegskampf, denn nachdem in der ersten Mannschaft zwei große Stützen arbeitsbedingt unsere schöne Stadt verlassen mussten , war das große Auffüllen der Mannschaften im Herrenbereich angesagt. Im Nachwuchsbereich kam es seit eingien  Jahren schon zum Spielerschwund, teils durch nachlassende Motivation, teils durch    

Einladung Zweite Mitgliederversammlung 2019

Liebe Sportfreunde der Abteilung Tischtennis, wir möchten alle Mitglieder, der SG Weißig Abt. Tischtennis zu unserer außerordentlichen Mitgliederversammlung einladen. Montag, 04.03.2019 – 19.45 Uhr Wir werden dieses Mal wieder in unserem Vereinshaus „FUN FUN“ im Sportpark Weißig, Heinrich – Lange – Straße 37 zusammenkommen. Folgende Tagesordnung wurde ausgewählt: 1. Strukturveränderung in der Abteilung Nachdem wir im Januar mangels Interessenten ohne Neuwahl einer neuen Abteilungsführung auseinandergehen mussten, hat sich eine beauftragte Arbeitsgruppe verschiedener Mitglieder einer neuen Strukturfindung mit Aufgaben und Funktionen gewidmet, die es nun gilt zu diskutieren, abzustimmen und anschließend neu zu besetzen. 2. Wahl der neuen Abteilungsführung Neuwahl entsprechender

Einladung Mitgliederversammlung

Liebe Sportfreunde der Abteilung Tischtennis, wir möchten alle Mitglieder, der SG Weißig Abt. Tischtennis zu unserer Mitgliederversammlung einladen. Montag, 14.01.2019 – 19.30 Uhr Wir werden dieses Mal wieder in unserem Vereinshaus „FUN FUN“ im Sportpark Weißig, Heinrich – Lange – Straße 37 zusammenkommen. Folgende Tagesordnung wurde ausgewählt: 1. Der Verein im Überblick Ein Abriss über die Entwicklung der Abteilung in den vergangenen Jahren mit Neuigkeiten aus dem Hauptverein 2. Wo wir sportlich stehen Aktuelle Berichte der Mannschaftsleiter aus dem Wettkampfbetrieb, Berichte vom Kinder und Jugendbereich, Berichte Senioren –und Freizeitsport 3. Das liebe Geld – Berichte & Abstimmung Der „Finanzminister“ gibt

Hallennutzung Herbstferien

Die Sporthalle des Gymnasiums in Bühlau steht uns in den Herbstferien lediglich am Mittwoch 17. Oktober ab 17:30 Uhr für den Trainingsbetrieb Tischtennis zur Verfügung. In der ersten Ferienwoche finden Reinigungsarbeiten in der gesamten Sporthalle statt, eine Nutzung wurde uns untersagt.  

Zwischenfazit

Dem gelungenen Saisonstart folgten Wochen des Auf und Ab. Während die 4.Mannschaft nach wie vor die Tabellenführung der 6.Stadtklasse inne hält, zieren alle anderen drei HerrenTeams die Abstiegszone ihrer jeweiligen Staffel. Die Schülermannschaft begann in der Stadtliga mit einem Unentschieden. In insgesamt 13 Ligaspiele gab es nur 4 Siege und 2 Unentschieden, dafür aber bereits 7 Niederlagen. Richtig positiv zu bewerten ist die Leistungsexplosion von Jugendspieler Felix, der lediglich in der Stadtliga Herren ein Spiel bisher verloren hat und aber hier auch seinen ersten 1600er besiegen konnte, über 100 LPZ Punkte in vier Wochen (!), Gratulation…

Saisonstart geglückt

Für die 2.-4. Weißiger HerrenTeams ist der Start in die neue Saison mit Auswärtssiegen geglückt, die 1.Herren und die Schülermannschaft starten etwas später in die neue Spielzeit. Für die 4.Herren begann bereits der Ligaspielbetrieb in der 6.Stadtklasse. Nach dem Aufstiegsverzicht (trotz souveränen Platz 1) setzten sich unsere Herren erwartungsgemäß bei Dresden Reick 3. mit 7:3 durch und übernahmen wieder die Tabellenführung. Für die 2. & 3. Herren begann die Saison mit der Qualifikation zum Stadtpokal. In der ersten Pokalqualirunde siegten die 2.Herren auswärts 8:0 bei Systemhaus 5. (genau wie im Vorjahr), die 3.Herren gewann ebenfalls auswärts mit 8:4 bei den

Verlängerung Hallensperrung

Die Sporthalle Luboldtstraße bleibt wegen Umbaumaßnahmen weiterhin bis zu den Herbstferien gesperrt. (Vorraussichtlicher Eröffnungstermin wäre der 22.Oktober 2018) Nach den Sommerferien (ab Mittwoch dem 15.08.2018) wird also weiterhin wie seit Beginn des Jahres nur die Halle im Gymnasium Bühlau wie gewohnt zur Verfügung stehen. Hallenfeld III (vorn) Kinder und Jugendtraining 17.15 – 19.00 Uhr Training Aktive 19.00 – 22.30 ab 12. September wöchentlich zwei Heimspiele parallel 19.30 – 22.30 Hallenfeld II (Mitte) Kinder und Jugendtraining 17.15 – 19.00 Uhr Training Freizeit / Senioren / Jedermann 19.00 – 22.30 Uhr

Sommerferienmodus

In den Sommerferien gelten wieder angepasste Trainingszeiten: vom 30.06.2018 – 10.08.2018 Sporthalle Gymnasium Bühlau Mittwoch 18.00 – 22.30 Uhr Hallenfeld III Bitte denkt auch daran, die Alarmanlage vor Betreten der Halle zu entsichern bzw. beim Verlassen zu aktivieren, Hallenschlüssel bitte deshalb nach jeder Nutzung in den Schlüsselsafe bzw. In den Kalender eintragen, wer wann aufschließt.

Doppelmeisterschaft 2018

Die Freunde des gehobenen Tischtennissportes trafen sich am 20.06.2018 in der Sporthalle des Bühlauer Gymansiums, um die Vereinsmeisterschaft 2018 im Doppel auszutragen. Das Teilnehmerfeld war mit fünf Doppelpaarungen überschaubar und reflektiert die in unserem Verein schon traditionelle Unterschätzung der Doppelpunkte bei unseren Ligapunktspielen. Es erlaubte aber auch den Spielmodus „Jeder gegen jeden“, so dass alle auf ausreichend Spielaktivität an dem Abend kamen. Ein besonderes Lob geht an den Spiel- und Zeremonienmeister Matthias, der mit inzwischen souveräner sicherer Hand das Geschehen zielsicher durch den Abend und den Spielplan lenkte. Ohne  einen Satz abzugeben und in klarer Manier steuerte das Doppel Lars/Matthias