Training und Vereinsleben bis auf Weiters eingestellt

Auf der heutigen Pressekonferenz des Sächsischen Kultus- und Gesundheitsministeriums wurde die Schließung aller Schulen und Kindertageseinrichtungen ab 18. März 2020 bekannt gegeben. Die Schließungsanweisung gilt ebenso für den Sportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern, Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen (Grundlage ist die Übereinkunft des Bundes mit den Ländern). Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Lage setzen wir die Empfehlungen des RKI und der Bundes-, Landes-, und Kommunalpolitik um. Das bedeutet für uns nun eine klare Situation: Ab sofort wird auch der Trainingsbetrieb und das gemeinsame Vereinsleben für alle Mitglieder eingestellt. Wir bitten um Verständnis, dass wir

Aktuelle Information – DTTB und STTV setzen den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung bis 17. April aus!

Thomas Neubert, Präsident des Sächsichen Tischtennis Verbandes e.V. (STTV) hat heute morgen über die Entscheidung der Verbände mit der Corona Pandemie wiefolgt informiert: Der Deutsche Tischtennis-Bund und der Sächsische Tischtennis-Verband setzen den Spielbetrieb wegen der Ausbreitung des Coronavirus mit sofortiger Wirkung bis zunächst einschließlich 17. April aus. Zunächst hat dies das DTTB-Präsidium in einer Telefonkonferenz am Freitagmorgen, den 13.03.2020 einstimmig beschlossen. Die Aussetzung gilt für den kompletten Individual- und Mannschaftsspielbetrieb in Verantwortung des DTTB. Dieser Aussetzung des Spielbetriebes haben sich bundeseinheitlich alle Mitgliedsverbände angeschlossen. Somit gilt diese Festlegung auch für den kompletten Individual- und Mannschaftsspielbetrieb in Verantwortung des Sächsischen Tischtennis-Verbandes,

Einzelmeisterschaft 2019

Matthias hat wie immer unsere traditionellen Saisonabschluss Meisterschaften organisiert, diesmal das erste mal in seiner neuen Rolle als Vorstandsmitglied, als Kulturwart. Am Mittwoch 17 April, 2018 gab’s vorerst das Einzelturnier, mit 16 Anmeldungen, so wie schon das letzte Jahr. Ecki und Holm konnten diesmal leider nicht mitspielen, weil sie uns beim SFV Treffen des Stadtverbandes vertraten. Danke. Von der LiveVZ Rangliste aus stand die Setzliste folgendermassen: 1. sandro 1578 2. moritz 1530 3. malte 1450 4. rainer 1432 5. sebl 1345 6. fred 1293 7. friedbert 1269 8. matthias 1255 9. lutz 1246 10. reini 1238 11. gotte 1225 12. martin 1148 12. joerg

Saisonabschluss

Was für eine aufregende Saison hinter uns liegt, wird der ein oder andere auch von außen schon bemerkt haben. Da fällt das Sporthallenproblem, welches uns bis November durch 2018 begleitet hatte mit nur einem Trainingstag für ALLE in einer Halle am Ende recht gering in die Waagschale. Rein sportlich standen die Zeichen schon vor Saisonbeginn überall auf Abstiegskampf, denn nachdem in der ersten Mannschaft zwei große Stützen arbeitsbedingt unsere schöne Stadt verlassen mussten , war das große Auffüllen der Mannschaften im Herrenbereich angesagt. Im Nachwuchsbereich kam es seit eingien  Jahren schon zum Spielerschwund, teils durch nachlassende Motivation, teils durch    

Einladung Zweite Mitgliederversammlung 2019

Liebe Sportfreunde der Abteilung Tischtennis, wir möchten alle Mitglieder, der SG Weißig Abt. Tischtennis zu unserer außerordentlichen Mitgliederversammlung einladen. Montag, 04.03.2019 – 19.45 Uhr Wir werden dieses Mal wieder in unserem Vereinshaus „FUN FUN“ im Sportpark Weißig, Heinrich – Lange – Straße 37 zusammenkommen. Folgende Tagesordnung wurde ausgewählt: 1. Strukturveränderung in der Abteilung Nachdem wir im Januar mangels Interessenten ohne Neuwahl einer neuen Abteilungsführung auseinandergehen mussten, hat sich eine beauftragte Arbeitsgruppe verschiedener Mitglieder einer neuen Strukturfindung mit Aufgaben und Funktionen gewidmet, die es nun gilt zu diskutieren, abzustimmen und anschließend neu zu besetzen. 2. Wahl der neuen Abteilungsführung Neuwahl entsprechender

Einladung Mitgliederversammlung

Liebe Sportfreunde der Abteilung Tischtennis, wir möchten alle Mitglieder, der SG Weißig Abt. Tischtennis zu unserer Mitgliederversammlung einladen. Montag, 14.01.2019 – 19.30 Uhr Wir werden dieses Mal wieder in unserem Vereinshaus „FUN FUN“ im Sportpark Weißig, Heinrich – Lange – Straße 37 zusammenkommen. Folgende Tagesordnung wurde ausgewählt: 1. Der Verein im Überblick Ein Abriss über die Entwicklung der Abteilung in den vergangenen Jahren mit Neuigkeiten aus dem Hauptverein 2. Wo wir sportlich stehen Aktuelle Berichte der Mannschaftsleiter aus dem Wettkampfbetrieb, Berichte vom Kinder und Jugendbereich, Berichte Senioren –und Freizeitsport 3. Das liebe Geld – Berichte & Abstimmung Der „Finanzminister“ gibt

Trotz Augenhöhe auch gegen Turbine kein Erfolgserlebnis für erste Herren

Mit einer 6:9 Niederlage setzen unsere ersten Herren gegen Mitaufsteiger Turbine ihre Pleiteserie fort. Eine starke Leistung von Matthias – er siegte im Doppel (knapp) und beiden Einzeln (souverän) – schafften wir es auch dieses Mal nicht ins Entscheidungsdoppel. Fehlende Moral war erneut niemandem vorzuwerfen. Ein zwischenzeitlicher 2:5 Rückstand wurde zum 6:6 egalisiert, insbesondere weil Uwe und der für Holm eingerückte Rainer ihre Einzel parallel jeweils zu neun im Entscheidungssatz für sich entschieden. Leider konnten beide das Kunsstück nicht wiederholen. Ein Punktgewinn wäre andernfalls erneut gut möglich gewesen. So stehen wir nach vier Spielen und 0:8 Punkten bereits frühzeitig mit

Glückloser Saisonstart für unsere Schüler

Mit einem Unentschieden gegen Sportfreunde und am gestrigen Montag einer 4:6 Niederlage gegen Elbe hat unsere Schülermannschaft einen guten Start in die Stadtligasaison verpasst. Verlorene Doppel gingen in beiden Spielen voran und konnten dann trotz größter Anstrengungen und guter Leistungen in den Einzeln nicht mehr richtig kompensiert werden. Frustrierend dabei war, dass unser Einserdoppel in beiden Spielen Matchbälle hatte und verspielte. Gegen Elbe war es nur einer, gegen Sportfreunde ein knappes Dutzend auf zwei Sätze verteilt und mehrere am Stück. Positiv hervorzuheben ist, dass unsere Jungs gute Moral zeigten und homogen und stark verbessert auftraten. Und das trotz der langen

Am Tabellenende angekommen

Am vergangenen Freitag Abend unterlag unsere erste Herrenmannschaft trotz starker Gegenwehr bei Hellerau-Klotzsche II mit 6:9. In einer knappen Partie gaben am Ende zwei Fünfsatzniederlagen in den Doppeln sowie in zwei weiteren Einzeln den Ausschlag gegen den erstmals in Stammformation spielenden Tabellennachbarn. Demgegenüber konnten wir nur ein knappes Spiel für uns entscheiden – Sandro behielt nach gewonnen ersten Einzel auch im Einserduell gegen Walther im Entscheidungssatz mit 12:10 die Oberhand. Nach zwischenzeitlichem 2:7 Rückstand zeigte unser Team Kampfgeist und kam auf 6:8 heran. Leider konnte Uwe im letzten Einzel seine 2:1 Satzführung nicht vollenden, im Entscheidungsdoppel hätten wir andererseits noch